Header Lounge

Re-Industrialisierung - Europas Antwort auf die Wirtschafts- und Finanzkrise?

Re-Industrialisierung - Europas Antwort auf die Wirtschafts- und Finanzkrise?

Bei der MI Lounge am 18.09.2014 wurde mit Herrn Mag. Christian Knill, Eigentümer der KNILL Gruppe, über die Reindustrialisierung Europas diskutiert sowie die Probleme und Chancen erörtert.


Re-Industrialisierung Europas zur Förderung von Wettbewerbsfähigkeit und Nachhaltigkeit


Europa muss sich zukünftig auf überschaubares Wachstum einstellen, das nicht reichen wird, um zusätzliche Arbeitsplätze zu schaffen und damit den Wohlstand zu erhalten. Daher gibt es viele Kreise in Europa – die USA sind hier schon weiter – die eine Reindustrialisierung Europas verlangen. Als Reaktion auf die Wirtschaftskrise erscheint diese Maßnahme als unausweichlich.

Wir freuen uns sehr zu diesem Thema Herrn Mag. Christian Knill, 44, Eigentümer der KNILL Gruppe und Obmann des Fachverbandes Maschinen Metallwaren Industrie (FMMI), begrüßen zu dürfen.

Christian Knill führt zusammen mit seinem Bruder Georg Knill die KNILL Gruppe im steirischen Weiz. Der Familienbetrieb, der seit über 300 Jahren besteht, beschäftigt 1.900 MitarbeiterInnen und erzeugt vor allem Komponenten und Systeme für die Energie-Infrastruktur sowie Sondermaschinen. www.knillgruppe.com

Als produzierendes und international tätiges Unternehmen ist für die KNILL Gruppe ein investitionsfreudiges und innovationsfreudiges Klima für Europas Industrie besonders erstrebenswert.

Diskutieren Sie mit einem erfolgreichen Industriekapitän über Europas Industriepolitik und die Wachstumschancen österreichischer Industrieunternehmen im internationalen Umfeld.

Datum: 18.09.2014
Uhrzeit: 18:30
Location: Blaha - f.o.r.u.m.21 - Klein-Engersdorfer Straße 100, 2100 Korneuburg
Wichtig für Ihr Navi: Stadt/Ort: Bisamberg
Ihr zur MI-Lounge auf Google maps »

 

 

Plan Blaha

Kunden Services

Presse
Downloads
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!